Vorstellung: Mercury Marauder X-100 BJ:1969

Posted on Dezember 24th, 2008 by Daniel under Rainer.
Tags: , , , , , ,

1969 Mercury Marauder X-100

Fahrzeug fast vollständig original

Baujahr: 1969

Motor: N-code 429 4V (7030 ccm)

Verdichtung 10,5:1

Leistung: 360 PS bei 4600 U/pm

Getriebe: C6 automatic

Länge: 5,61 m

Gewicht: 1991 kg

History:

Der Marauder hatte die Front des Marquis und eine getunnelte Heckscheibe. Er wurde als
normaler Marauder oder als schnellerer Marauder X-100 jeweils nur als 2-türiges Hardtop
Coupe angeboten. Weiteres Erkennungsmerkmal: ein Bereich hinter der Tür mit
5 waagerechten kurzen Chromstreben. Er hatte pro Seite 3 Rückleuchten sowie einen
Rückfahrscheinwerfer. Dazwischen befand sich eine schwarze Fläche, in deren Mitte ein
verchromter Marauder – Schriftzug zu finden war. Der X-100 war besser ausgestattet.
99,5 % aller Marauder waren mit dem Automatikgetriebe ausgerüstet.

Insgesamt wurden 9031 Stück dieses Typs gebaut.

In ST. Louis M.O. liefen 5635 Fahrzeuge des Typs Mercury Marauder-X100 vom Band.

Heute sind Weltweit noch 169 Fahrzeuge des Typs X-100 bekannt.

Neupreise 1969:

Marauder:
2-door Hardtop Coupe: 3.351 $
Marauder X-100:
2-door Hardtop Coupe: 4.074 $

Aufpreisliste 1969:

Klimaanlage 421 $, Heckscheibenheizung 22,10 $, elektrische Uhr (Marauder) 15,60 $,
Fender skirts (Marauder) 36,30 $, getönte Scheiben 42,60 $, getönte Windschutzscheibe
27,30 $, Kopfstützen vorne 17 $, Zweifarblackierung (Marauder) 45,40 $, elektrische
Fensterheber 110,10 $, AM Radio mit Antenne 63,50 $, AM/FM Stereo Radio mit Antenne
190,40 $, Einzelsitze mit Mittelkonsole 162 $,

Ausser der elektrischen Fensterheber, wurde das Fahrzeug mit allen extras ausgelifert.

Original hatte er auch die zweifarbenlackierung, welches der Vorbesitzer allerdings bei der
Restauration nicht beachtet hatte, daher ist er jetzt vollständig Rot.

Comments (0)